bedeckt München
vgwortpixel

Polizei:Bombendrohung: Kölner Hauptbahnhof wieder freigegeben

Der Bahnverkehr stand für etwa eine Stunde lang still. Per Telefon hat die Polizei eine Drohung erhalten. Die Hintergründe sind unklar.

Nach einer Bombendrohung ist der Kölner Hauptbahnhof sicherheitshalber geräumt worden. Gegen 18 Uhr sei die Drohung telefonisch eingegangen, sagte ein Polizeisprecher. Der Zugverkehr sei eingestellt worden. Fernzüge und Straßenbahnen fahren nicht.

Wie der Kölner Stadtanzeiger berichtet, ist die Sperrung inzwischen wieder aufgehoben worden. Die Polizei habe das Gebäude nach der Untersuchung durch die Einsatzkräfte freigegeben.

Der Kölner Hauptbahnhof ist einer der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen Bahnverkehr.