SZ-Podcast "Die Kunst zu stehlen":Folge 3: Verhandlungen mit der Unterwelt

"Die Kunst zu stehlen": Folge 3 über den Kunstdiebstahl in der Schirn in Frankfurt. (Foto: sz.de/)

Sollte man mit Verbrechern verhandeln - oder riskieren, dass gestohlene Kunst für immer verschwunden bleibt? Folge 3 der SZ-Podcast-Serie - über die "Operation Cobalt" und einen Rettungsversuch für die Juwelen aus Dresden.

Als die Juwelen aus Dresden gestohlen werden, taucht bald ein ungewöhnliches Video auf. Ein Mann steht vor vielen Bündel Bargeld und bietet Sie ganz bestimmten Zusehern an: 1,3 Millionen Euro seien das, für die Diebe vom Grünen Gewölbe, wenn sie die Kunstschätze wieder zurückgeben.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSZ-Podcast "Die Kunst zu stehlen"
:Folge 4: 100 Kilo reines Gold

Es war ein Einbruch, der weltweit für Aufsehen sorgte: 2017 stehlen Diebe eine riesige Goldmünze aus dem Bode-Museum in Berlin. Und ihre Spuren führen offenbar auch nach Dresden. Folge 4 der SZ-Podcast-Serie zum Grünen Gewölbe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: