bedeckt München 24°
vgwortpixel

Pfingsten:Geist ist geil

Tizian, Ausgiessung des Hl. Geistes

Das Gemälde von Tizian zeigt die Ausgießung des Heiligen Geistes. Die ließe sich doch sicher auch vermarkten?

(Foto: picture-alliance / akg-images /)

Aus Ostern, Nikolaus und Weihnachten wird ein Riesengeschäft gemacht. Wieso haben Marketing-Strategen nicht auch Pfingsten für sich entdeckt? Ein paar Vorschläge.

Ist es nicht eine Schande, was die Branche in diesen Tagen mal wieder verschenkt? Während das Marktpotenzial von Weihnachten und Ostern bereits zufriedenstellend ausgeschöpft wird, wissen die meisten Konsumenten nicht mal, um was es bei Pfingsten geht. Klar: Die Story dahinter ist komplizierter als bei Weihnachten und Ostern, es liegt kein Kind in der Krippe, es steht auch niemand von den Toten auf. Trotzdem: Da geht noch was, Verkäufer! Wir hätten da ein paar Ideen.

Kolumne von Heribert Prantl Pfingsten ist ein Fest gegen die Ausgrenzung

Inklusion

Pfingsten ist ein Fest gegen die Ausgrenzung

Den Geist der Exklusion hat Hartz IV in die Gesellschaft gepflanzt. Das "Geordnete-Rückkehr-Gesetz" dient ebenfalls dazu, Menschen auszugrenzen. Wollen wir wirklich in einer Welt leben, die zerfällt in "Normale" und in solche, die "anders" sind?   Kolumne von Heribert Prantl