Personen:Daniel Coyle gewinnt Weltcup-Springen in Amsterdam

Personen
Der beste Deutsche Daniel Deußer schafft es nur auf Platz 21. Foto: Hendrik Schmidt/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Amsterdam (dpa) - Daniel Coyle hat den Weltcup der Springreiter in Amsterdam gewonnen.

Der Ire blieb mit Legacy am Sonntag auch im Stechen ohne Abwurf und war in 35,45 Sekunden der schnellste der insgesamt sieben Reiter, die sich für den entscheidenden Umlauf qualifiziert hatten. Für seinen Sieg kassierte Coyle ein Preisgeld in Höhe von 56.925 Euro. Platz zwei ging an den Niederländer Willem Greve mit Highway vor dessen Landsmann Jur Vrieling mit Griffin.

Die deutschen Reiter hatten auf der zwölften von insgesamt 14 Weltcup-Stationen nichts mit der Entscheidung zu tun. Am besten schnitt noch Daniel Deußer ab, der im Sattel von Otello de Guldenboom nach einem Fehler im Normalumlauf Platz 21 belegte. Schauplatz des nächsten Weltcup-Springens ist am kommenden Wochenende das französische Bordeaux. Das Finale findet von 16. bis 20. April in Riad in Saudi-Arabien statt.

© dpa-infocom, dpa:240128-99-786735/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: