bedeckt München 19°
vgwortpixel

Patrick Schwarzenegger im Interview:"Nichts kommt leicht, für niemanden"

Saint Laurent Fashion Show

"Er ist mein absolutes Vorbild": Patrick Schwarzenegger über seinen Vater Arnold, dem er jetzt als Schauspieler nacheifert.

(Foto: picture alliance / dpa)

Wie es ist, als Sohn eines berühmten Vaters seinen eigenen Weg zu finden? Patrick Schwarzenegger spricht über seinen Vater Arnold, dessen Einfluss auf seine Karriere - und die Hoffnung, etwas Sinnvolles zu tun.

Auf den ersten Blick ist Patrick Schwarzenegger ein Filmschauspieler wie viele andere. Jung, gut aussehend, ehrgeizig. Dass das Interesse an ihm überdurchschnittlich groß ist, hat mit seinem berühmten Vater Arnold zu tun. Patrick Schwarzenegger genießt die Aufmerksamkeit um seine Person dennoch. Bereitwillig gibt der 24-Jährige in einem Berliner Hotel Interview um Interview, greift dazwischen nach dem Zettel mit den Fragen, um zu sehen, ob er sie versteht. Schwarzenegger spricht ein wenig Deutsch, die Heimat seines Vaters kennt er von den Hahnenkammrennen in Kitzbühel, wo sich die Schwarzeneggers regelmäßig unter die Lokalprominenz mischen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Deutsche Bank in China
Läuft doch bei der Deutschen Bank
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht