SZ-Kolumne "Bester Dinge":Autofahrer, kommet zuhauf

SZ-Kolumne "Bester Dinge": undefined
(Foto: KJ Peters /Beautiful Sports/Imago Images)

In Nordhausen kann man über die Ferien umsonst parken. Eine Falle? Oder ein Beitrag zum Weihnachtsfrieden?

Von Violetta Simon

Autofahrer, kommet zuhauf - nach Nordhausen, jene Mittelstadt in Nordthüringen zwischen den Vorhöhen des Harzes. Dort ist das Parken in der Innenstadt vom 20. Dezember bis einschließlich 3. Januar kostenfrei! Jetzt ist so ein SUV-Fahrer aber auch nicht auf der Dieselsuppe dahergeschwommen und fragt sich womöglich: Ist das eine Falle? Gestern noch waren wir verantwortlich für Stau und Chaos in der City - und jetzt locken sie einen mit Gratis-Parken?

Leidet die Nordhausener Stadtverwaltung unter einer gespaltenen Persönlichkeit? Verwandelt sich der erbarmungslose Parkwächter Mister Hyde Ende Dezember in einen großherzigen Dr. Jekyll, der für zwei Wochen ein Auge zudrückt? Womöglich sollen Autofahrer auch durch eine Mischung aus Belohnung und Strafe zur Einsicht gebracht werden - 50 Wochen Strafe, zwei Wochen Kulanz. Doch an Zuckerbrot und Peitsche scheiterte schon Otto von Bismarck.

Die Stadtverwaltung formulierte es so: Mit der Aktion wolle man, wie jedes Jahr, zum Weihnachtsfrieden beitragen. Wenn das nicht nett ist. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass währenddessen die Parkscheinautomaten einer "allgemeinen Wartung" unterzogen werden. Eine technisch erforderliche Maßnahme also - so, als würde der Folterknecht seinem Gefangenen mitteilen: "Du, die nächsten acht Tage entfällt Streckbank, das Gewinde muss mal überholt werden."

Aber keine Sorge: Verstöße, wie etwa Parken in Feuerwehrzufahrten, auf Radwegen oder im absoluten Halteverbot, ahndet das Ordnungsamt weiterhin. Man muss es ja nicht gleich übertreiben - sonst glauben Nordhausens SUV-Fahrer am Ende noch ans Christkind.

Mehr gute Nachrichten lesen Sie hier.

Zur SZ-Startseite

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:1306 Stummelbeinchen

Die Welt ist wieder in Ordnung: Tausendfüßer tragen ihren Namen zu Recht!

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: