bedeckt München

Paris:Frankreichs obdachloser Twitter-Star

Christian Page

Christian Page hat mehr als 32 000 Follower auf Twitter. Die wenigsten haben ihn persönlich getroffen, aber die meisten haben das Gefühl, ihn zu kennen.

(Foto: Stephanie Füssenich)

Christian Page dokumentiert sein Leben auf der Straße. Er erzählt den Franzosen, in was für einer Gesellschaft sie leben - und legt sich auch mit Politikern an.

Von Nadia Pantel

Christian Page weiß, wie er die Menschen daran erinnert, dass er ein Mensch ist. Er streichelt ihre Hunde. Ihrem Tier vertrauen die meisten mehr als einem Mann, der am Boden sitzt. "Na, wie geht es dir heute?" Page hat seine Bierdose beiseitegestellt und krault einem Golden Retriever den Nacken. Irgendwann fragt auch die Frau, die zum Hund gehört: "Und Christian, wie geht's?" Gut, sagt Page. Er ist jetzt 46, und es ging ihm schon mal schlechter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anja Kampmann
Danke, bleibe gern im Kalten
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Prozess im Mordfall Lübcke: Irmgard Lübcke im Gerichtssaal
Strafjustiz
Die Opfer müssen sich selbst erlösen
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Zur SZ-Startseite