bedeckt München 21°

Notfälle - Wiesbaden:Großeinsatz der Feuerwehr: Ammoniak tritt aus Kühllager aus

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Wiesbadener Feuerwehr hat mit mehr als hundert Einsatzkräften wegen eines Ammoniakausstritts ausrücken müssen. Das stechend riechende Gas war am frühen Mittwochmorgen in geringen Mengen aus der Kühlanlage eines Sektbetriebes ausgetreten, wie die Feuerwehr mitteilte. Gegen 5.00 Uhr erhielten Anwohner demnach eine Warnung, dass sie sich umgehend melden sollten, wenn sie das Gas riechen. Doch die Einsatzkräfte konnten das Leck an der Anlage zügig schließen. Eine Gefahr für Anwohner habe nicht bestanden, erhöhte Werte außerhalb des Firmengeländes seien nicht gemessen worden. Es habe sich niemand bei dem Vorfall verletzt.