Notfälle - Rottenburg am Neckar:Sechsjährige löst große Suchaktion aus

Baden-Württemberg
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rottenburg (dpa/lsw) - Eine größere Suchaktion hat ein kleines Mädchen in Rottenburg (Kreis Tübingen) ausgelöst. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die Sechsjährige am Freitag nach mehreren Stunden Suche wohlbehalten bei einem Nachbarskind angetroffen. Sie war dort alleine zum Spielen hingelaufen, ohne Bescheid zu sagen und behauptete, ihr Vater wüsste, wo sie sei.

Das Mädchen verschwand, als ihr Vater im Hof des Hauses ein Gespräch mit Kunden führte. Nachdem er das Gespräch beendet hatte, war die Sechsjährige spurlos verschwunden.

Als der Vater das Kind nach einer Stunde noch immer nicht gefunden hatte, informierte er die Polizei. Diese begann umfangreiche Suchmaßnahmen mit einer Vielzahl von Streifenwagen und einem Hubschrauber. Auch der Rettungsdienst war bereits alarmiert worden und hatte Suchhunde nach Wendelsheim entsandt.

© dpa-infocom, dpa:240217-99-24160/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: