Notfälle - Lörrach:Wegen Kriegsbombe: Evakuierung und Streckensperrung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lörrach (dpa/lsw) - Nach dem Fund einer 250 Kilogramm schweren US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen rund 3500 Menschen in Südbaden vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Auch wurde der Bahn- und Busverkehr zwischen Lörrach und Steinen vorübergehend eingestellt sowie die B317 gesperrt. Nach Angaben der Polizei war die Bombe am Mittwochmorgen bei Bauarbeiten an der Bahnstrecke in Lörrach-Brombach gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wollte die Bombe voraussichtlich im Laufe des Abends entschärfen. Hierzu müssen in einem Umkreis von voraussichtlich 500 Metern um die Fundstelle sämtliche Wohn- und Geschäftsgebäude evakuiert werden.

© dpa-infocom, dpa:220810-99-337799/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB