Notfälle - Frankfurt am Main:Brand in Frankfurter Hochhaus

Brände
Es sind die Brandspuren im Treppenhaus des Hochhauses zu sehen. Foto: --/5vision Media /dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Ein Brand in einem Hochhaus in Frankfurt hat für einen größeren Einsatz gesorgt. Ein im dritten Stock abgestellter Einkaufswagen mit brennbarem Inhalt im Flur des Hauses war der Ursprung des Feuers am Mittwochabend, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Flammen seien schnell gelöscht worden. Wegen der starken Hitze seien Putz und die Deckenverkleidung beschädigt worden, eine Scheibe sei zerborsten, und Rauch sei bis in den achten Stock gezogen.

Laut Polizei wurden neun Personen, die durch das verrauchte Treppenhaus nach draußen gegangen waren, ambulant behandelt. Sie konnten demnach später wieder zurück in ihre Wohnungen. Warum der Einkaufswagen brannte, war zunächst unklar. Den Sachschaden schätzte die Feuerwehr zunächst auf rund 100.000 Euro, in einer Polizeimitteilung war später von etwa 20.000 Euro die Rede.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-782234/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB