bedeckt München

Notfälle - Emden:Dutzende Beutel mit Rattengift in Emden ausgelegt

Deutschland
Eine Ratte läuft aufgeschreckt durch die Straße. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv (Foto: dpa)

Emden (dpa/lni) - Dutzende mit Rattengift gefüllte Beutel sind in der Emder Innenstadt gefunden worden. Die Polizei warnte am Freitag, die kleinen Klemmbeutel mit dem Stoff Rodentizid nicht zu berühren. Eine Frau hatte am Tag zuvor 84 davon mit jeweils zehn Gramm Gift entdeckt und zur Polizei gebracht. Streifenbeamte und Stadt suchten im Anschluss nach Giftportionen und stellten bis Freitagnachmittag zwei weitere sicher, wie ein Polizeisprecher sagte. Wer sie ausgelegt haben könnte und warum, war zunächst unklar.

Laut Umweltbundesamt können Rodentizide, die blutgerinnungshemmende Wirkstoffe enthalten, für Menschen giftig oder gesundheitsschädlich sein. Sie dürfen nur in Köderstationen ausgebracht werden, so dass Kinder und Haustiere nicht daran kommen.

Zur SZ-Startseite