Notfälle:79 Jahre alter Segler tot bei Kühlungsborn gefunden

ILLUSTRATION - Blaulicht leuchtet an einem Einsatzfahrzeug. (Foto: Marcus Brandt/dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kühlungsborn (dpa/mv) - Ein 79 Jahre alter Segler ist bei Kühlungsborn (Kreis Rostock) tot gefunden worden. Ein Zeuge habe am Sonntag einen leblosen Menschen im Wasser nahe dem Strand entdeckt, teilte die Polizei mit. Ein Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Der 79-Jährige wollte laut Polizei allein von Kühlungsborn nach Warnemünde segeln. Sein Segelboot sei im Bereich Markgrafenheide gefunden und nach Hohe Düne geschleppt worden, hieß es weiter. Man gehe von einem Unglücksfall aus. Die Polizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:240519-99-93085/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: