Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un:Diktator im Vaterglück?

Kim Jong Un Nordkorea Baby

Kim Jong und neben seiner Frau Ri Sol Ju bei der Neujahrsfeier in Pjöngjang: Nichts wölbt sich.

(Foto: AFP)

Der wachsende Bauchumfang seiner Ehefrau führte zu immer neuen Spekulationen über eine baldige Vaterschaft Kim Jong Uns. Jetzt ist der Bauch von Ri Sol Ju plötzlich wieder flach und die Presse in Südkorea sicher: Sie hat dem nordkoreanischen Diktator vor kurzem ein Kind geboren.

Ist er oder ist er nicht? Die südkoreanische Presse spekulierte seit Wochen über eine Vaterschaft des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un. Jetzt sorgen neue Fernsehbilder für Aufregung: Das Diktatorenbaby, heißt es, könnte bereits geboren sein.

Grund für das Aufflammen der Gerüchte war der gewachsene Bauchumfang von Kim Jong Uns Ehefrau Ri Sol Ju. Bei einer Gedenkfeier zeichnete sich Mitte Dezember eine deutliche Wölbung unter ihrem locker sitzenden traditionellen Gewand ab.

Auf den Bildern von der Neujahrsfeier zwei Wochen später ist davon dann plötzlich nichts mehr zu sehen. Der Bauch ist verschwunden, nichts wölbt sich mehr verräterisch unter dem braven Zweiteiler. Die Analyse der Fernsehbilder lasse darauf schließen, dass Ri Sol Ju in der Zwischenzeit entbunden habe, sagte ein südkoreanischer Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur Yonhap.

Ri Sol Ju war im Juli erstmals an der Seite Kim Jong Uns aufgetaucht. Nach wochenlangen Spekulationen um die Identität der international völlig unbekannten Frau sorgten die nordkoreanischen Staatsmedien für Aufklärung - und wirkten damit auch Gerüchten entgegen, es handle sich um eine Popsängerin.

Südkoreanische Medien zitierten Geheimdienstberichte, wonach das Paar seit 2009 verheiratet ist und bereits ein Kind haben soll. Demnach stammt Ri aus einer einfachen Familie. Ihr Vater soll ein Universitätsdozent und ihre Mutter Ärztin sein. Offiziell bestätigt wurden die Berichte nicht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB