Trauerfeier für Niki Lauda"Lieber Gott, pass gut auf Niki auf"

Im Regen von Wien bilden sich am frühen Morgen lange Schlangen vor dem Stephansdom. Erstmals wird ein früherer Sportler dort öffentlich aufgebahrt. Zur Totenmesse werden 300 Ehrengäste erwartet.

Der schlichte Sarg Niki Laudas wurde am Mittwochmorgen um kurz nach 8 Uhr unter dem Geläut der Heidenturm-Glocken in der sogenannten Vierung des Stephansdoms aufgebahrt.

Bild: AFP 29. Mai 2019, 13:572019-05-29 13:57:42 © SZ.de/SID/pvn/mkoh