Leute:Kuschel die Krähe

Lesezeit: 2 min

Leute: Schauspieler Nicolas Cage wohnt mit einer Krähe und zwei Katzen zusammen.

Schauspieler Nicolas Cage wohnt mit einer Krähe und zwei Katzen zusammen.

(Foto: Evan Agostini/dpa)

Nicolas Cage hat ein seltsames Haustier, Minnie Mouse bekommt einen Hosenanzug, und Drew Barrymore spricht über eine offene Beziehung.

Nicolas Cage, 58, US-Schauspieler, hält eine Krähe als Haustier. "Krähen sind sehr intelligent. Und ich mag ihr Aussehen, den Edgar-Allan-Poe-Aspekt. Ich mag das Goth-Element. Ich bin ein Grufti", sagte er der Los Angeles Times. Cage verriet in dem Interview auch den Namen des ungewöhnlichen Haustiers: Hoogan. Laut Zeitung lebt die Krähe in einer Kuppel in Cages Zuhause in Las Vegas. Auch habe sich das Tier angewöhnt, ihn zu beschimpfen. "Das ist lustig, zumindest für mich", wird der Schauspieler zitiert. Neben der Krähe hat Cage weitere Haustiere: zwei Katzen namens Merlin und Teegra.

Leute: undefined
(Foto: Tim Brakemeier/dpa)

Minnie Mouse, Disney-Figur, trägt jetzt auch Hosenanzug. Stella McCartney entwarf das neue Outfit für die Figur, die seit 1928 in einem rot-weiß gepunkteten, kurzen Kleid auftritt. Die Designerin hat für die Freundin von Mickey einen blauen Hosenanzug mit schwarzen Punkten vorgesehen - als "Symbol des Fortschritts für eine neue Generation", wie es in der Pressemitteilung des Konzerns heißt.

Anlass ist der 30. Geburtstag von Disneyland Paris im März. "Très chic!", findet das die Hosenanzugträgerin und US-Politikerin Hillary Clinton, in den sozialen Medien gab es aber auch Kritik.

Leute: undefined
(Foto: Sonia Moskowitz/dpa)

Drew Barrymore, 46, US-Schauspielerin, hatte möglicherweise eine offene Beziehung. "Wir gingen miteinander, aber ich glaube, er hat auch andere Leute gedatet", sagte sie in ihrer Talkrunde "The Drew Barrymore Show" über den Schauspielkollegen Luke Wilson, 50. "Wir waren jung." In der Show zu Gast war Kate Hudson, 42. Die beiden erinnerten sich an ihr erstes Treffen, bei dem auch Wilson dabei war. Hudson gab zu, auch schon einen Wilson gedatet zu haben. Die Boulevardpresse hatte in den Nullerjahren über eine Beziehung Hudsons mit Owen Wilson spekuliert, dem Bruder von Luke Wilson.

Leute: undefined
(Foto: Tobias Hase/dpa)

Oliver Pocher, 43, Komiker, und Amira Pocher, 29, Moderatorin, haben unerwünschten Besuch bekommen. Bei dem Paar wurde eingebrochen, während beide selbst in ihrer Kölner Wohnung waren, wie sie im gemeinsamen Podcast "Die Pochers hier" berichteten. Der oder die Einbrecher seien über die Garage geklettert und dann in ein Fenster eingestiegen. "Wir haben die Kinder zwischen 18 und 19 Uhr bettfertig gemacht", erzählten die Beiden. "Der muss Nerven gehabt haben, denn er muss mitbekommen haben, dass wir vor Ort waren." Gemerkt habe das Paar den Einbruch erst Stunden später.

Leute: undefined
(Foto: Patrick Pleul/dpa)

Caroline Peters, 50, Schauspielerin, erlebt seit ihrem Geburtstag seltsame Dinge. "Es begann mit Kleinigkeiten am Set, die mich aber total ratlos zurückließen", sagte Peters dem Magazin Bunte quarterly. "Plötzlich fragte mich der Requisiteur ernsthaft, als er mir ein Handy in die Hand drückte: 'Kennst du das? Weißt du, wie man das bedient? Das ist ein Smartphone.'" Auch wenn sie sich einen Kaffee mit Hafermilch bestelle, werde sie schief angesehen. "Als würde ich mich zwanghaft an einen Junge-Leute-Trend dranhängen. Dabei trinke ich bereits mein ganzes Leben lang keine Kuhmilch." Peters war im vergangenen September 50 geworden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPromis
:Oh, Daddy Cringe

Nicht erst seit der Vater von Novak Djokovic seinen Sohn kürzlich mit Jesus verglichen hat, ist klar: Eltern können richtig peinlich sein. Eine Sammlung prominenter Mütter und Väter, die unangenehm in Erscheinung getreten sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB