New South WalesErster Toter bei Buschbränden in Australien

Ungewöhnlich hohe Temperaturen und heftiger Wind haben in Australien mehrere Buschbrände entfacht. Ein Mann ist beim Kampf gegen die Flammen ums Leben gekommen. Mehr als hundert Häuser werden durch das Feuer bedroht.

Ungewöhnlich hohe Temperaturen und heftiger Wind haben in Australien mehrere Buschbrände entfacht. Ein Mann ist beim Kampf gegen die Flammen ums Leben gekommen. Mehr als hundert Häuser werden durch das Feuer bedroht.

Die Waldbrandgefahr ist bereits seit Tagen extrem hoch - am Donnerstag entzündeten sich dann mehrere Buschbrände in dem Bundesstaat im Südosten Australiens. Die Millionenstadt Sydney an der Ostküste ist an drei Seiten von den Bränden umgeben.

Bild: dpa 18. Oktober 2013, 12:102013-10-18 12:10:02 © Süddeutsche.de/Australien/dpa/feko/liv