bedeckt München
vgwortpixel

Neuseeland:Einbrecher findet Leiche und wird festgenommen

Von wegen heimlich, still und leise: Als er in eine Wohnung einbricht, findet ein junger Neuseeländer eine Leiche - und weckt vor Schreck die Nachbarn. Dann wählt er die Nummer der Polizei.

Den Schreck seines Lebens dürfte ein Einbrecher in Neuseeland erlebt haben. Als der Mann nachts in einem Haus in der Stadt Hamilton nach Beute suchte, lief er im Dunkeln gegen eine Leiche. Seine Schreie des Entsetzens waren so laut, dass die Nachbarn aufwachten, berichtete die Zeitung New Zealand Herald.

Der 21-Jährige lief zunächst nach Hause und rief dann die Polizei, um von seiner grausigen Entdeckung zu berichten. Die Ermittler nahmen ihn fest. Es handele sich um den ungewöhnlichsten Fall seiner 28-jährigen Polizeikarriere, sagte Ermittler Greg Nicholls dem Herald.

Der junge Mann kommt wahrscheinlich ohne Anklage davon. Der Schreck ist ihm aus Sicht der Polizei Lehre genug. "Ich hoffe, dass dieses Erlebnis einen Karrierewechsel des Einbrechers auslöst", sagte Nicholls. Ein Gerichtsmediziner soll nun die Todesursache des toten Mannes in der Wohnung feststellen.