bedeckt München 21°

Neu Delhi:Tiger springt ins Bett

Weil er vor dem Monsun im Kaziranga-Nationalpark flüchtete, suchte er Zuflucht in einem Haus.

Ein Tiger ist in Indien vor den Monsun-Überschwemmungen in ein Haus geflüchtet. Dort legte er sich in ein Bett, wie die Naturschutzorganisation Wildlife Trust of India am Donnerstag mit einem entsprechenden Foto auf Twitter mitteilte. Der Kaziranga-Nationalpark, wo das Tier gewöhnlicherweise lebt, steht derzeit fast gänzlich unter Wasser. Als der Tiger in das Haus kam, sei glücklicherweise niemand dort gewesen, sagte ein Wildlife-Mitarbeiter der Deutschen Presse-Agentur.