bedeckt München 27°

Nachwuchs in London:Da ist die Prinzessin

Nur sechs Stunden mussten die Briten auf diese Bild warten: Herzogin Catherine und Prinz William zeigen Welt und Königreich ihre kleine Tochter.

11 Bilder

Royal Baby Wiliam Catherine Tochter

Quelle: AP

1 / 11

Nur gut sechs Stunden mussten die Briten warten, nachdem sie von der Geburt der kleinen Prinzessin erfahren hatten: Um kurz nach 18 Uhr treten Herzogin Catherine und Prinz William am Samstag vor die Tür des Lindo-Flügels im St. Mary's Hospital. Auf dem Arm der Herzogin ruht, winzig und vollkommen still, die jüngste Ergänzung zur königlichen Familie.

544828995

Quelle: AFP

2 / 11

Catherine trägt die Prinzessin, in eine weiße Spitzendecke gehüllt auf dem Arm. Die Schwester für Prinz George kam am Samstagmorgen zur Welt. Sie steht an vierter Stelle in der britischen Thronfolge. Wie das kleine Mädchen heißen soll, ist noch nicht bekannt.

-

Quelle: AP

3 / 11

Die Prinzessin verlässt gemeinsam mit ihren Eltern das Krankenhaus in Richtung Kensington Palace. Seit 2013 bewohnen William und Catherine ein Appartement in dem Palast.

-

Quelle: Leon Neal/AFP

4 / 11

Zur Erinnerung: So sah es aus, als William und Catherin am 22. Juli 2013 Prinz George erstmals der Weltöffentlichkeit präsentierten.

-

Quelle: AP

5 / 11

Am Nachmittag holt Prinz William seinen Sohn George mit dem Auto ab, damit der seine kleine Schwester begutachten kann - noch vor den versammelten Untertanen und dem Rest der Welt.

-

Quelle: AP

6 / 11

Prinz George - nicht zuletzt so beliebt für seine vielseitige Mimik - blickt allerdings nicht restlos überzeugt drein, als er auf dem Arm seines Vaters ins St.-Mary's-Klinikum schwebt. Wie alle anderen Geschwisterkinder muss er die Aufmerksamkeit seiner Eltern nun teilen. Und die aller Paparazzi des Königreichs.

-

Quelle: AP

7 / 11

Den Untertanen wurde die Geburt der neuen Prinzessin um 12.09 Uhr Ortszeit ganz modern per Twitter mitgeteilt - und völlig traditionell per Bekanntmachung vor dem Buckingham Palast. "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, hat heute um 8.34 Uhr eine Tochter zur Welt gebracht", heißt es darin. Unterschrieben ist das Dokument vom Team der Entbindungsstation.

-

Quelle: AFP

8 / 11

Vor dem Palast bildeten sich lange Schlangen. Zahllose Londoner und Touristen wollten ein Selfie mit dem denkwürdigen Dokument ergattern.

Royal baby

Quelle: AP

9 / 11

Die königliche Urgroßmutter des neugeborenen Mädchens hatte an diesem Samstag Verpflichtungen im Norden Englands. Auf Richmond Castle wohnt sie einer Militärparade bei - ganz in Pink. Ob diese Farbwahl Zufall war? Oder ein subtiler Gruß auf die Geburtsstation?

-

Quelle: AP

10 / 11

Vor dem Lindo-Wing versammelten sich viele Royalisten - dieser Fan der königlichen Familie war außer mit den obligatorischen Union-Jack-Accessoires auch mit einem Fläschchen Bubbly zur Feier des Tages bewaffnet.

-

Quelle: AFP

11 / 11

Die Londoner Polizei hatte zu tun, die Schaulustigen - vor allem aber die Journalisten - in Zaum zu halten. Was den geschäftstüchtigen Herold Tony Appleton in keinster Weise zu irritieren scheint.

© Süddeutsche.de/leja
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB