bedeckt München 15°

Nach 25 Jahren:Trennung im Hause Westernhagen

Marius Müller-Westernhagen und Ehefrau Romney

Marius Müller-Westernhagen und seine Frau Romney bei einer Berlinale-Party 2010.

(Foto: dpa)

25 Jahre war Marius Müller-Westernhagen mit seiner Ehefrau Romney zusammen. Jetzt hat sein Management die Trennung bekanntgegeben. Der Sänger war angeblich nicht in der Lage, einer Freundin seiner Frau aus dem Weg zu gehen.

Von Natascha aus Nowosibirsk bis Fräulein Meyer mit y - Marius Müller-Westernhagen sang bereits 1994, er sei Frauen gegenüber "völlig willenlos". Dafür schlug er sich erstaunlich gut: 25 Jahre war er mit seiner Ehefrau Romney zusammen. Jetzt gibt das Management des Sängers auf seiner Facebook-Seite die Trennung bekannt und bestätigt damit einen Bericht der Bild am Sonntag.

Die Trennung habe bereits vor mehr als neun Monaten stattgefunden, man bedanke sich bei "allen, die geholfen haben, dass bis dato die Privatsphäre beider gewahrt wurde". Das Paar galt als Ausnahme im an Scheidungen nicht armen Showbusiness.

Geheiratet hatten der Sänger und das New Yorker Model 1988. Nach vielen Jahren in Hamburg zog das Paar 2010 nach Berlin. Mit mehreren Millionen verkauften Tonträgern gilt der gebürtige Düsseldorfer als einer der erfolgreichsten deutschen Musiker.

Nicht aus dem Weg gehen konnte der 65-Jährige nun angeblich einer guten Freundin seiner Frau: Die junge US-Sängerin Lindiwe Suttle soll laut Bild seine neue Partnerin sein. Suttle ist auch Gastsängerin auf Westernhagens Deutschland-Tour, die Anfang April startet.