bedeckt München 20°

Motorradlärm:Invasion der Biker

Motorradfahrer wieder auf Brandenburgs Straßen unterwegs

Für einige ist es das ultimative Freiheitsgefühl, für Anwohner oft eine einzige Plage: Biker auf Tagesausflug.

(Foto: dpa)

Am Wochenende, bei bestem Biergartenwetter, kommen die Motorradfahrer, und gerade auf dem Land ist die Lärmbelastung hoch. Dabei gäbe es Abhilfe. Über den ewigen Konflikt zwischen Ruhebedürfnis und Freiheitsdrang.

Von Michael Bauchmüller und Thomas Fromm

Die Eifel ist immer einen Besuch wert. Burgen, Wälder, Wiesen, dazu sanfte Hügel und Steilwände aus rötlichem Fels. Und dazwischen gut ausgebaute Landstraßen, mal in steilen Serpentinen, mal in langen Geraden. Und genau da beginnt das Problem. "Ich habe Menschen, die ziehen hier weg", sagt Marco Schmunkamp, Bürgermeister des Eifelstädtchens Nideggen, nicht weit von Köln. "Andere kriegen hier am Dienstagnachmittag ein Haus verkauft, und am Samstag fallen sie aus allen Wolken."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gottesdienst in der Freikirche
Kirche
Gott - der beste Arzt?
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
June 18, 2020, Kolkatta, West Bengal, India: Supporters of Congress party destroying Chinese product to show there prote
Handelskrieg
Mit Apps und Knüppeln
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite