Mittlerer WestenBlizzards, Winde, Windchill - Schneestürme in den USA

Der Mittlere Westen der USA ist harsches Winter-Wetter gewöhnt - trotzdem legt ein Schneesturm mehrere Bundesstaaten lahm. In Minneapolis sackt ein Arena-Dach ein.

Der Mittlere Westen der USA ist harsches Winter-Wetter gewöhnt - trotzdem legt ein Schneesturm mehrere Bundesstaaten lahm. In Minneapolis sackt ein Stadion-Dach ein. Der Sturm in Bildern.

Eine Blizzard-Warnung galt für Teile der US-Staaten Iowa, Wisconsin, Illinois und Michigan. Heftige Schneefälle führten zu zahlreichen Unfällen, dabei kamen mindestens vier Menschen ums Leben. 

Verstärkt wurde die Kältewelle durch starke Winde und den gefürchteten sogenannten Windchill-Faktor, der die gefühlte Temperatur im Vergleich zur gemessenen noch tiefer sinken lässt.   

Hier kämpft sich ein Mann in der Innenstadt von Minneapolis im Bundesstaat Minnesota durch die Kälte.

Bild: AP 13. Dezember 2010, 11:292010-12-13 11:29:24 © sueddeutsche.de/dapd/AFP/kat/bön