Mexiko:Priester beim Sex ertappt

Ein nächtliches Schäferstündchen mit einer Frau hat für einen katholischen Priester in Mexiko unangenehme Folgen. Laut örtlichen Medienberichten wurde der Geistliche im Bundesstaat San Luis Potosi inflagranti von empörten indigenen Bewohnern ertappt. Stammesführer der Gemeinde Texquitote nahmen ihn daraufhin kurzzeitig in Gewahrsam. Sie werfen ihm moralische Unzulänglichkeit vor. Der zuständige Bischof verordnete ihm eine "Zeit der inneren Einkehr und Reflexion". Mit Blick auf die empörten Gläubigen sprach der Bischof eine Entschuldigung "im Namen aller Priester" seiner Diözese aus. Diese seien stets bemüht, der Bevölkerung ein gutes Beispiel zu geben.

© SZ vom 09.08.2021 / KNA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB