Süddeutsche Zeitung

Messen:15.000 Besucher bei Modellbaumesse in Erfurt

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Erfurt (dpa/th) - 15.000 Gäste haben die Welt en miniature auf der Thüringer Modellbaumesse in Erfurt bestaunt. Für drei Tage - von Freitag bis Sonntag - verwandelten sich zwei Messehallen in eine Modellbaulandschaft. Die Gäste haben lange an den einzelnen Attraktionen verweilt, wie eine Sprecherin der Messegesellschaft am Sonntag mitteilte.

Die Messe „Modell Leben“ hat nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause wieder stattgefunden. Auf 14.000 Quadratmetern Fläche präsentierten sich nach Angaben der Messegesellschaft etwa 100 Firmen, Vereine, Institutionen, Händler und Privataussteller. Die Messe richtete sich an Modellbauer, Bastler, Sammler, aber auch Familien.

Verschiedene Modellbauvereine hatten auf der Messe Aktions- und Schauflächen gestaltet. Auch für Fans von 3D-gedrucktem Modellbau gab es Sehenswertes. Erstmals gab es auch eine 3D-Druck-Zone, in der sich Interessierte und Experten zum 3D-Druck, zur Entstehung von 3D-Druck-Dateien und über unterschiedliche Druckverfahren austauschen konnten.

© dpa-infocom, dpa:230212-99-569897/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230212-99-569897
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal