Marx-Doppelgänger Marx, Brother!

"Marx war das Versprechen für ein freies Leben": Thielen mit gut sitzender Frisur.

(Foto: Stefanie Preuin)

Michael Thielen kommt wie der Revolutionär aus Trier - und sieht auch so aus. Mit August Diehl winkte er bei der Premiere zum Marx-Film in die Kamera. Als junger Mann befreite ihn Marx von der Kirche und der konservativen Erziehung.

Von Ulrike Schuster

Er schwört auf Wella für trockenes Haar, seit es auf die weißen Haare ankommt, knetet er das Shampoo gründlich bis in die Spitzen. Den weißen Bart lässt er alle vier Wochen stutzen, da darf nur die Friseurin mit der Schere ran. Denn die Optik entscheidet. Michael Thielen muss ständig mit der Selfie-Frage rechnen: "One pic, Karl Marx, please?"

Thielen, 65, aus Trier ist pensionierter Lehrer, Fotograf und Musiker. Bekannt ist er aber vor allem als Doppelgänger von Karl Marx, ...