bedeckt München 28°

Lukas Rieger:Teenie-Star in Ulm: Dutzende Mädchen fallen in Ohnmacht

Lukas Rieger sollte in einem Einkaufszentrum interviewt werden. Als die jungen Besucherinnen den Sänger sehen, verlieren mehrere von ihnen das Bewusstsein.

Das Blautal-Center in Ulm war voll: Der lokale Radiosender wollte den Musiker Lukas Rieger interviewen, über Tausend Menschen wollten zusehen. Bei einer Autogrammstunde des 17-jährigen Künstlers sind Dutzende Mädchen in Ohnmacht gefallen. Mehr als tausend Kinder und Jugendliche warteten am Sonntagnachmittag zunächst auf den Internetstar, teilt die Polizei mit. "Dann haben sie hyperventiliert und sind umgefallen, als sie ihn gesehen haben", sagte ein Sprecher.

Bis zu 30 Jugendliche hätten beim Anblick ihres Idols das Bewusstsein verloren. 20 mussten daraufhin ambulant behandelt werden. Die Veranstaltung wurde umgehend abgebrochen. Eine Glasscheibe ging zu Bruch, zwei Jugendliche zogen sich deshalb Schnittverletzungen zu. Sechs Streifenwagen und zahlreiche Rettungswagen waren vor Ort. Der verkaufsoffene Sonntag lief in anderen Teilen des Shopping-Centers weiter, berichtet die Schwäbische Zeitung.

Die Bunte kürte Lukas Rieger gerade zur "deutschen Version" von Justin Bieber. Auf Instagram folgen dem Hannoveraner 1,3 Millionen Menschen. Dort veröffentlichte er auch ein Foto aus dem Ulmer Einkaufszentrum. Auf Youtube hat er mehr als 320 000 Abonnenten. Sein erstes Album namens "Compass" ist gerade erschienen, im November beginnt seine Deutschland-Tour.

  • Themen in diesem Artikel: