Ludwigsburg:Frau betritt Klassenzimmer und formt mit der Hand Pistole

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. (Foto: Lino Mirgeler/dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Ditzingen (dpa/lsw) - Eine Frau, die sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, soll in Ditzingen ein Klassenzimmer betreten und mit ihrer Hand eine Pistole geformt haben. Die 27-Jährige hatte Freitag ihre ehemalige Schule betreten und umher geschrien, wie die Polizei mitteilte. Dann habe sie die Tür des Klassenzimmers geöffnet.

Ein Lehrer und ein Schüler griffen demnach ein und brachten die Frau zu Boden. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde die Frau durch Lehrer festgehalten. Sie wurde anschließend in eine psychiatrische Klinik gebracht. Zwei 15- und 16-jährige Schülerinnen mussten anschließend durch die Schulseelsorge betreut werden.

© dpa-infocom, dpa:240412-99-652928/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: