Lotto am Mittwoch:Panne bei Ziehung - Zahlen ungültig

Lesezeit: 2 min

Kurz vor 19 Uhr. Ziehung der Lottozahlen im ZDF. Doch die sechs Richtigen brachten diesmal kein Glück: Wegen einer Panne am Gerät musste die Ziehung der Mittwochs-Lottozahlen wiederholt werden. Der Sender hat die richtigen Zahlen inzwischen nachgeliefert.

Millionen Zuschauer warteten gebannt vor dem Fernseher: Wie jeden Mittwoch kurz vor der 19-Uhr-Heute-Sendung wurden im ZDF live die Lottozahlen gezogen: 3 - 8 - 11 - 26 - 32 - 40 sowie die Zusatzzahl 9.

Doch was die Zuschauer zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnten: Diese Zahlen waren ungültig. Nachrichtenmoderatorin Petra Gerster verkündete den Fehler am Ende der "Heute"-Sendung. Betroffen sind nur die Zahlen bei der Ziehung 6 aus 49, die Ziehungen beim Spiel 77 und bei der Super 6 waren korrekt.

Wie ein Sprecher des Senders Süddeutsche.de bestätigte, hat es bei der Live-Sendung offenbar einen mechanischen Fehler am Ziehungsgerät gegeben. Die Ziehung musste wiederholt werden. Der verantwortliche Ziehungsleiter sei derzeit noch im Haus und überprüfe, was genau schiefgegangen sei.

Im Heute-Journal in der Halbzeitpause des Champions League Spiels zwischen Dortmund und Malaga dann die Auflösung: Die Zuschauer sehen Lotto-Moderatorin Heike Maurer und Dirk Martin von der Gesellschaft Lotto Rheinland-Pfalz, die für die Ziehung verantwortlich ist. Beide stehen vor dem Ziehungsgerät. "Leider ist die Ziehung ungültig", sagt Martin.

Zwei Kugeln seien im sogenannten Schlitten hängengeblieben, jener Vorrichtung, in der der Kugeln festgehalten werden, bevor sie in das runde Ziehungsgefäß fallen und von einem Greifarm gezogen werden. Statt "6 aus 49" sei die Ziehung ein "6 aus 47" gewesen. Nicht alle Zahlen hätten mit der gleichen Wahrscheinlichkeit gezogen werden können, die Wiederholung der Ziehung daher umumgänglich.

"Es ist ja nicht rechtens, eine Ziehung nur mit 47 statt 49 Kugeln zu machen", sagte ein Sprecher von Lotto Rheinland-Pfalz später am Abend. Eine ähnliche Panne sei in den fast 60 Jahren Lottogeschichte noch nicht vorgekommen. Das Pannen-Gerät wird nun überprüft. "Jetzt wird alles auf den Kopf gestellt", so der Sprecher. Auswirkungen auf die Samstagsziehung soll der Fehler nicht haben: Dort werde ein anderes Gerät verwendet.

Während der Live-Sendung bemerkte offenbar niemand im Studio den Fehler - weder der Ziehungsleiter, noch die Aufsichtsbeamtin, das ZDF-Team oder die Moderatorin Von keiner Kameraperspektive aus seien die einsamen Kugeln zu sehen gewesen, hieß es am Abend beim ZDF.

Unklar ist, was mit "falschen" Gewinnern passiert, die sich nach der TV-Ausstrahlung womöglich mit ungültigen Zahlen kurze Zeit im Glück wähnten. In der Nachrichtensendung Heute-Nacht soll die Wiederholungsziehung jetzt noch einmal gezeigt werden.

Die gültigen Zahlen der Wiederholungsziehung lauten übrigens: 16 - 21 - 23 - 29 - 31 - 38, Zusatzzahl 24.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB