Los Angeles Asche für Asche

Zweimal war die Schatulle verschwunden, in der angeblich die Hälfte von Truman Capotes Asche ruht. Zweimal tauchte sie wieder auf, und nun wurde sie in Los Angeles versteigert. Dem Schriftsteller hätte das vielleicht sogar gefallen.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Wahrscheinlich sitzt Truman Capote jetzt im Himmel und lacht sich kaputt. Da hat doch wirklich jemand 35 000 Dollar bezahlt für eine Holzschatulle mit der Asche des 1984 verstorbenen Schriftstellers drin. Ja, schon richtig gelesen: In Los Angeles sind am Samstag die Überreste eines Menschen versteigert worden. "Soweit ich weiß, passiert das zum ersten Mal in der Geschichte", sagt Darren Julien vom Auktionshaus Julien's: "Wir haben uns lange darüber unterhalten, ob das nicht respektlos sei. Doch es ist Truman Capote: ...