Lindner-Hochzeit FDP-Generalsekretär hat geheiratet

Beim Heiratsantrag auf einer Serviette hatte seine Freundin "Ja" angekreuzt: FDP-Generalsekretär Lindner hat die Journalistin Dagmar Rosenfeld geheiratet. Seine Partei hat entsprechende Berichte bestätigt. Unter den Gästen waren auch Wirtschaftsminister Rösler und Gesundheitsminister Bahr.

FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat geheiratet. Der 32-Jährige und seine fünf Jahre ältere Lebensgefährtin Dagmar Rosenfeld gaben sich am vergangenen Samstag das Ja-Wort. Ein Parteisprecher bestätigte nun einen entsprechenden Bericht der Bild-Zeitung.

Eben noch verliebt, jetzt verheiratet: FDP-Generalsekretär Lindner und die Journalistin Dagmar Rosenfeld - hier auf dem Bundespresseball - sind Mann und Frau.

(Foto: dpa)

Der FDP-Politiker und die Zeit-Journalistin Rosenfeld sind seit etwa zwei Jahren ein Paar. Die Hochzeit wurde auf Schloss Eicherhof bei Leichlingen im Rheinland gefeiert, etwa 20 Kilometer entfernt von Lindners Heimatstadt Wermelskirchen. Unter den 80 Gästen waren auch der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler und sein Parteikollege Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr.

Nach einem Bericht der Bild am Sonntag hatte Lindner seiner Freundin beim Sommerurlaub auf Fuerteventura einen Heiratsantrag gemacht. Lindner habe ihr eine Serviette zugeschoben, auf der "Willst Du mich heiraten?" stand. Rosenfeld habe dann unter den drei Antwortmöglichkeiten "Ja", "Nein" und "Vielleicht" ersteres angekreuzt. Die Serviette sei auf der Hochzeitseinladung abgebildet.

Die Flitterwochen hatten Lindner und Rosenfeld vorgezogen und waren Anfang des Monats an Bord der "Queen Mary" auf der von New York nach Hamburg gefahren. Auf eine Hochzeitsreise wollen sie nach Parteiangaben zunächst verzichten. "Erst mal muss der Euro gerettet werden", sagte ein Parteisprecher. Lindner hat die Arbeit in der Parteizentrale bereits wieder aufgenommen.