Lieblingsbäume Der Baum meines Lebens

Sarah Wiener

(Foto: Alexander Gehring)

Fest verwurzelt: Prominente wie Sarah Wiener, Reinhold Messner, Doris Dörrie und Christo erzählen, was ihnen ihr Lieblingsbaum bedeutet.

Von Karoline Amon & Johannes Waechter, SZ-Magazin

SARAH WIENER, Köchin:

"Ich habe eine Zuneigung für Sterbendes. In deutschen Nutzwäldern findet man aber kaum mehr beschädigte Bäume. So wie wir mit den Menschen umgehen, ist es mit den Bäumen: Kaum gestorben, schon entsorgt, der deutsche Wald hat aufgeräumt zu sein. Mein Baum ist eine Esche, die ich beim Herumstromern in der Uckermark entdeckt habe. Sie sieht tot aus, wahrscheinlich wurde sie vom Blitz getroffen, aber es ist noch jede Menge Leben darin. Wenn ich zu meinem Baum gehe, ...