bedeckt München

Leserdiskussion:Weltfrauentag: Wie Gerechtigkeit schaffen?

Vor dem Internationalen Frauentag - Mexiko

Am Internationalen Frauentag werden Frauen auf der ganzen Welt gefeiert, aber es wird auch an Missstände erinnert: In Mexiko-Stadt hängt eine Frau eine Blume an einen Zaun, auf den Aktivistinnen die Namen von ermordeten und verschwundenen Frauen schrieben.

(Foto: dpa)

In der Pandemie wird die Benachteiligung von Frauen in der Arbeitswelt besonders deutlich, schreibt SZ-Autorin Julia Bergmann. Statt Blumen bräuchte es verantwortungsbewusste Arbeitgeber oder entsprechende Gesetze.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/viv
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema