Leserdiskussion Muss sich die katholische Kirche gesellschaftlich mehr öffnen?

Papst Franziskus scherzt nach seiner Generalaudienz mit einem jungen Paar. Das Oberhaupt der Kirche will in Zukunft auch das Thema Zölibat neu aufrollen - um dem Priestermangel entgegenzutreten.

(Foto: dpa)

Im fünften Amtsjahr von Papst Franziskus will sich die Kirche um Erneuerung bemühen. Die Diskussion ist aktueller denn je, seit Salzburgs emeritierter Weihbischof Andreas Laun die Segnung Homosexueller mit der Segnung eines Konzentrationslagers verglich.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.