bedeckt München
vgwortpixel

Leipzig:Mann von Straßenbahn mitgeschleift und tödlich verletzt

Der 19-Jährige wollte zwischen zwei Waggons durchklettern, als die Bahn losfuhr. Er wurde mehrere hundert Meter mitgeschleift.

Ein Mann ist in Leipzig von einer Straßenbahn mitgeschleift und tödlich verletzt worden. Der 19-Jährige wollte in der Nacht zum Freitag aus bisher ungeklärten Gründen zwischen zwei Waggons durchklettern, als die Bahn losfuhr, teilte die Polizei mit.

Nach Informationen der Leipziger Volkszeitung ereignete sich der Unfall um kurz vor ein Uhr nachts an der Haltestelle Münzgasse. Der junge Mann wurde mehrere hundert Meter mitgeschleift und starb noch vor Ort. Die Strecke blieb bis zum Freitagmorgen gesperrt.

© SZ.de/dpa/afis
Zur SZ-Startseite