Legales Cannabis Schöner kiffen

Für Schmerzpatienten kann Cannabis echte Linderung bringen.

(Foto: Matt Masin/Zuma/dpa)

Die Schweiz ist bekannt für ihre liberale Drogenpolitik. Neuerdings boomen schicke Hanfläden, in denen der Wirkstoff CBD verkauft wird. Die Polizei stellt das allerdings vor Probleme.

Von Charlotte Theile

Es ist wie beim Wein kaufen. Der Kiosk-Verkäufer lässt sich Zeit für die Beratung, fragt, ob man lieber einen starken oder schwachen Effekt hätte, er fragt nach den Erfahrungen mit Cannabis. Und: Womit man den Stoff gerne kombinieren würde? Am Schluss empfiehlt er, was derzeit viele gern nehmen, OG Kush, 20 Prozent CBD, 0,8 Prozent THC, dazu Tabak und Long Papers. Umgerechnet 60 Euro kostet die 5-Gramm-Dose, von außen sieht sie aus wie etwas, was der Apotheker gemischt hat. ...