Landkreis Fürth:Älteres Ehepaar schwer verletzt: 54-Jähriger in Psychiatrie

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Zirndorf (dpa/lby) - Nachdem er ein älteres Ehepaar in Zirndorf (Landkreis Fürth) schwer verletzt haben soll, ist ein 54-Jähriger in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, erließ ein Ermittlungsrichter am Dienstag einen sogenannten Unterbringungshaftbefehl gegen den Mann. Er soll die beiden Senioren am Montag in einem Wohnhaus schwer verletzt haben. Zuvor soll der Verdächtige in das Haus eingebrochen sein.

Der mutmaßliche Täter und die 72 und 73 Jahre alten Opfer kannten sich laut den Ermittlungen seit langem. Über einen Streit direkt vor der Tat wurde nichts bekannt. Das Motiv für die Tat „dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand im psychisch auffälligen Zustand des Tatverdächtigen zu finden sein“, hieß es. Lebensgefahr für die beiden Senioren bestehe nicht mehr. Der Mann und die Frau seien aber weiter im Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:230131-99-427160/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: