bedeckt München
vgwortpixel

Lady Gaga gibt Schauspiel-Debüt:Chamäleon in Strapsen

Lady Gaga wechselt für den neuen Film von Kult-Regisseur Robert Rodriguez das Metier: Statt den Soundtrack beizusteuern, zeigt sich die exzentrische Pop-Sängerin in dem Trash-Streifen "Machete Kills" erstmals als Schauspielerin. Einem Werbeplakat zufolge dürfte es heiß werden.

Lady Gaga gibt ihr Schauspiel-Debüt

Lady Gaga im Mai in Tokio: Schon länger hatte die Musikerin öffentlich mit einem Leinwand-Job geliebäugelt.

(Foto: dpa/Süddeutsche.de)

Dass sie eine Verwandlungskünstlerin ist, wissen wir schon lange. Lady Gaga erfindet sich gefühlt alle paar Minuten neu. Kein Wunder also, dass sie jetzt im neuen Action-Film von Robert Rodriguez (Sin City) die Rolle der "La Chameleón" spielen wird. "Ja, es ist wahr, ich werde mein Debüt als Schauspielerin in dem wunderbaren 'Machete Kills' geben", twitterte die Sängerin jetzt. "Ich bin so aufgeregt!!! Ah! Die Dreharbeiten waren irre", machte die 26-Jährige ihrem Enthusiasmus Luft.

Der Regisseur veröffentlichte ebenfalls über den Kurznachrichtendienst Twitter ein Filmplakat, das die Debütantin zeigt. Darauf ist Gaga mit gelben Haaren und mit Korsett, Strapsen, einem Wolfsfell und einem rauchendem Colt zu sehen. Sie habe alles gegeben und ihn umgehauen, kommentierte Rodriguez das Bild. Wörtlich schrieb er: "She kicked SO MUCH ASS! Holy Smokes. Blown away!"

Der Baller-Trash-Film Machete Kills ist die Fortsetzung von Machete. Ursprünglich nur als Trailer zu einem Gemeinschaftsprojekt von Quentin Tarantino und Robert Rodriguez geplant, wurde erst 2010 ein Film daraus. Er handelt von einem mexikanischen Agenten, Machete, der aus dem Dienst gejagt wird und illegal nach Amerika abhaut. Dort schlägt er sich mit jeder Menge dreckiger Jobs durch, bis er sich auf einen Politmanager einlässt.

In der Forsetzung muss sich Lady Gaga also aller Voraussicht nach nicht nur ordentlich durchboxen, sondern auch neben anderen Filmgrößen bestehen. Danny Trejo soll wieder die Hauptrolle übernehmen, Jessica Alba und Michelle Rodriguez sind ebenfalls erneut dabei. Neben Mel Gibson soll auch kein geringerer als Charlie Sheen in Machete Kills auftauchen.

Ob Lady Gaga als "La Chameleón" in Strapsen und Korsett mit den etablierten Filmstars mithalten kann, wird sich zeigen. Schon lange hatte sie laut über eine Zweitkarriere als Schauspielerin nachgedacht. Den Regisseur scheint sie schon jetzt überzeugt zu haben.