bedeckt München 13°

Kriminalität - Zeven:Zevener fällt auf betrügerisches Gewinnversprechen herein

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zeven (dpa/lni) - Auf eine halbe Million Euro Gewinn hatte sich ein 26-Jähriger aus Zeven (Kreis Rotenburg) gefreut - stattdessen haben ihn Betrüger um knapp 3000 Euro erleichtert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann im April eine erste Nachricht erhalten, dass er Geld gewonnen habe. Um an den Gewinn zu kommen, seien aber vorab Zahlungen für den Transport des Geldes und Gebühren notwendig. Der vermeintliche Glückspilz überwies knapp 3000 Euro, wartete dann aber vergeblich auf seinen Gewinn.

Erst am Montag erstattete er Anzeige, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Polizei ermittelt. Allerdings ist es bei dieser Betrugsmasche oft nicht möglich, den Weg des ergaunerten Geldes zu verfolgen und die Täter zu finden. Deshalb warnen die Behörden dringend davor, den Internet-Versprechen großer Geldsummen zu glauben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite