Kriminalität - Völklingen:Betrunkener Mann greift Polizisten in Krankenwagen an

Deutschland
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug "Polizei". Foto: David Inderlied/dpa/Illustration (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Völklingen (dpa/lrs) - Ein randalierender Mann hat während einer Fahrt in ein Krankenhaus im Regionalverband Saarbrücken zwei Polizeibeamte angegriffen und einen leicht verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der betrunkene 44-Jährige am frühen Dienstagabend einen Krankenwagen für die Fahrt von Völklingen nach Sulzbach angefordert. Kurz darauf habe die Besatzung des Krankenwagens um Unterstützung gebeten, weil der Mann nicht kooperierte. Nach weiteren Zwischenfällen seien zwei Beamte zugestiegen, um den Mann zu beruhigen. Dieser wurde aggressiv, schlug einem der Polizisten gegen den Kehlkopf und trat um sich.

Erst durch den Einsatz eines Tasers sei es möglich gewesen, den Angriff zu beenden. Der 44-Jährige sei nach ärztlicher Begutachtung in Polizeigewahrsam gekommen. Ein Atemalkoholtest habe 2,99 Promille ergeben. Gegen den Mann wurden den Angaben zufolge entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Nach seiner Ausnüchterung konnte er die Dienststelle wieder verlassen.

© dpa-infocom, dpa:220831-99-582067/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB