bedeckt München

Kriminalität - Ulm:Ulmer Familie kommt an Weihnachten die Pute abhanden

Ulm (dpa/lsw) - Am ersten Weihnachtsfeiertag sollte bei einer Ulmer Familie eine Pute auf den Tisch kommen - doch sie war verschwunden, als es ans Kochen ging. Die Familie hatte das vier Kilo schwere Geflügel in einem Karton auf der Terrasse gelagert weil es zu groß für den Kühlschrank war, wie die Polizei mitteilte. Doch die Pute war weg. Die Enttäuschten gingen zur Polizei und erstatteten Anzeige wegen Diebstahls. Anzeichen dafür, dass ein Tier das Festmahl geholt haben könnte, gibt es nach Polizeiangaben nicht. Die Ermittler suchen eher nach einem menschlichen Dieb. Was statt der Pute bei der Familie zu Weihnachten auf dem Tisch kam, ist der Polizei nicht bekannt.