Kriminalität:Tankstellen-Kassierer erschossen - Festnahme

Kriminalität
Polizisten sichern den Tatort. Foto: Christian Schulz/Foto Hosser/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Idar-Oberstein (dpa) - Mit einer Pistole ist ein 20 Jahre alter Kassierer einer Tankstelle in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz erschossen worden.

Ein Mann habe nach ersten Ermittlungen die Tankstelle am Samstagabend betreten und den Angestellten nach kurzem Wortwechsel getötet, teilte das Polizeipräsidium Trier mit. Danach flüchtete er - die Polizei fahndete mit Spezialkräften und einem Hubschrauber und auch mit Fotos nach dem Verdächtigen. Sie bat die Bevölkerung im Stadtgebiet, keine Anhalter mitzunehmen.

Am Sonntag gaben die Behörden dann eine Festnahme bekannt. Ein 49 Jahre alter Tatverdächtiger sei von Spezialeinheiten widerstandslos gefasst worden, hieß es. Zu den Motiven des beschuldigten Deutschen aus dem Kreis Birkenfeld gab es demnach zunächst keine Erkenntnisse.

Den Ermittlungen zufolge hatte der Täter die Tankstelle am Samstag eine Stunde vor der Tat ein erstes Mal aufgesucht und nach einem kurzen Streit zunächst wieder verlassen.

© dpa-infocom, dpa:210919-99-272129/5

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB