bedeckt München

Kriminalität - Soltau:Vier Planenschlitzer gefasst

Soltau (dpa/lni) - Die Polizei hat eine international tätige Gruppe von sogenannten Planenschlitzern gefasst. Seit Dezember vergangenen Jahres wurde bei der Polizeiinspektion Heidekreis nach Angaben eines Sprechers vom Montag ein umfangreiches Verfahren gegen die mindestens sechsköpfige Gruppe geführt, die gezielt Sattelzüge auf Autobahnparkplätzen anging. Allein in Niedersachsen stehen die Männer im Verdacht, nur im Jahr 2018 an insgesamt knapp 60 Taten beteiligt gewesen zu sein. Die dabei entstandene Schadenssumme soll sich auf mehr als eine halbe Million Euro belaufen.

Das Hauptaugenmerk der Täter lag laut Polizei auf Rastanlagen und Parkplätzen entlang der Autobahn 7. Die Gruppierung soll auch für Taten in Frankreich verantwortlich sein. Ende Juli wurden in Deutschland sechs nationale Haftbefehle gegen die bislang bekannten mutmaßlichen Bandenmitglieder erlassen. Am 10. Oktober konnten vier der Männer gefasst werden, darunter nach Angaben des Sprechers ein führender Kopf. Dabei wurde auch ein Lastwagen mit gestohlenen Fernsehgeräten entdeckt. Allein diese Fernseher hatten einen Wert von rund 60 000 Euro.