Süddeutsche Zeitung

Kriminalität - Simonswald:Aufmerksame Nachbarn fangen Einbrecher

Simonswald (dpa/lsw) - Dank aufmerksamer Nachbarn sitzen vier mutmaßliche Einbrecher in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wird den Männern vorgeworfen, am Dienstag in Simonswald (Kreis Emmendingen) einen 78-Jährigen in dessen Wohnung gefesselt und einen niedrigen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet zu haben. Nachbarn hatten jedoch beobachtet, wie sie die Wohnung verließen. Eine Frau alarmierte die Polizei, während Mann und Sohn die Verfolgung aufnahmen. Bis zum Eintreffen der Polizei konnten sie mithilfe weiterer Anwohner drei der Flüchtenden stellen und festhalten. Ein vierter wurde kurz darauf festgenommen. Die Polizei stellte Diebesgut, Tatwerkzeuge und ein Auto sicher. Die Männer im Alter zwischen 34 und 59 Jahren stammen aus dem Raum Frankfurt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal