Süddeutsche ZeitungAktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung

ANZEIGE

Mehr zu diesem Thema:

Kriminalität - Saarlouis:Betrügerischer Immobilienmakler im Saarlouis festgenommen

Bild in neuer Seite öffnenDeutschland
Handschellen sind an einem Gürtel eines Beamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Saarbrücken (dpa/lrs) - Ein Immobilienmakler, der in Spanien ältere und kranke Menschen bei Geschäften abgezockt haben soll, ist in Saarlouis im Saarland festgenommen worden. Der 70-Jährige sei in Spanien wegen Betruges zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden und seitdem auf der Flucht gewesen, teilte das Landespolizeipräsidium am Donnerstag in Saarbrücken mit. Der Deutsche, der per Haftbefehl europaweit zur Fahndung ausgeschrieben gewesen war, wurde am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

ANZEIGE

Der Mann, der mit einer Spaniern verheiratet ist, soll seine Opfer "durch Vorspiegeln falscher Tatsachen und unter Ausnutzung ihrer gesundheitlichen Lage" um Teile ihres Vermögens und ihrer Immobilien gebracht haben. Der Schaden liege im sechsstelligen Bereich, hieß es. Zielfahnder der saarländischen Polizei hatten den 70-Jährigen nach intensiven Ermittlungen aufgespürt. Er habe unangemeldet "in einem noblen Saarlouiser Stadtteil" gelebt.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-488324/2