Kriminalität - Rottenburg am Neckar:Nackter setzt sich auf Bahngleise und bedroht Polizisten

Baden-Württemberg
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rottenburg (dpa/lsw) - Ein nackter Mann hat am Rottenburger Bahnhof (Kreis Tübingen) für Aufsehen gesorgt und Polizisten bedroht. Ein Zeuge hatte am Dienstag die Polizei informiert, weil jemand in der Nähe der Bahngleise zwischen Rottenburg und Tübingen herumschreie. Streifenbeamten trafen den 27-Jährigen am Rottenburger Bahnhof an, wo er sich nackt auf die Gleise gesetzt hatte. Den Polizeiangaben von Mittwoch zufolge war er aggressiv und bedrohte die Polizisten. Als diese ihn zu Boden brachten und fesselten, widersetzte er sich und versuchte, an eine Dienstwaffe zu gelangen. Dies sei verhindert worden.

Ein Polizist wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Der Beschuldigte kam wegen seines psychischen Ausnahmezustands in eine Spezialklinik. Gegen ihn wird wegen Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und der Bedrohung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-199264/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: