Kriminalität - Rostock:Hochwertiger Ring entwendet: Tätersuche noch ohne Erfolg

Deutschland
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Die Polizei in Rostock fahndet nach Schmuckdieben, die am Mittwoch einen wertvollen Ring bei einem Juwelier gestohlen haben. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, ereignete sich der Vorfall in einem Geschäft am Neuen Markt gegenüber des Rathauses. Der Wert des Ringes aus Edelmetall wurde mit geschätzten 40.000 bis 60.000 Euro angegeben.

Nach bisherigen Ermittlungen ließ sich ein Mann erst mehrere Schmuckstücke von einer Angestellten zeigen. Dann ging er kurz hinaus, holte einen Bekannten, der sich noch einige Ringe und andere Schmuckstücke zeigen ließ. Plötzlich habe einer der Männer zugegriffen und beide seien mit der Beute geflohen. Ein Zeuge habe die Männer noch ein Stück verfolgt und sie mit einem Auto wegfahren sehen. Es soll ein Rostocker Kennzeichen mit den Buchstaben HRO gehabt haben.

Die Suche nach dem Auto und den Männern sei bisher erfolglos geblieben, sagte die Polizeisprecherin. Man hoffe aber auf Hinweise auf die etwa 1,75 Meter großen Täter. Sie sollen beide blaue Jeans und eine grüne sowie eine dunkle Jacke getragen haben.

© dpa-infocom, dpa:221013-99-109497/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema