bedeckt München 23°
vgwortpixel

Kriminalität:Polizei erschießt zwei Bankräuber in Karlsruhe

Bei einem Banküberfall in der Karlsruher Innenstadt eröffnen die Täter sofort das Feuer, als die Polizei eintrifft. Bei dem Schusswechsel wird eine Beamtin angeschossen, die Täter kommen ums Leben.

Bei einem Banküberfall in Karlsruhe sind am Freitagnachmittag zwei Täter getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei einem Schusswechsel zwischen den Räubern und den Einsatzkräften eine Beamtin schwer verletzt. Sie sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach Angaben der Polizei waren die Beamten kurz nach 16.00 Uhr alarmiert worden. Als sie vor der Bank eintrafen, stürmten die Täter aus dem Gebäude und eröffneten sofort das Feuer. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt.

Die Identität der Räuber war zunächst unbekannt, nur, dass es sich um einen Mann und eine Frau handelte. Ob es sich um ein schon länger gesuchtes Räuberpaar handelt, das schon eine Reihe von Banken überfallen hatte, ist zunächst unklar. Die beiden waren wohl allein. "Es gibt keine Hinweise auf einen weiteren Täter", so ein Polizeisprecher.