bedeckt München 21°

Kriminalität - Petersaurach:Einbruch-Serie in Mittelfranken

Ansbach
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Nürnberg (dpa/lby) - Eine Serie von Einbrüchen beschäftigt die Polizei in Mittelfranken. "In den letzten beiden Tagen kam es in mindestens 30 Fällen zu Einbrüchen in Wohnhäuser", teilte die Polizei am Freitag mit. Allein in Petersaurach (Landkreis Ansbach) sei am Donnerstag in sechs Einfamilienhäuser eingebrochen worden. Die Täter kamen über Fenster oder Terrassentüren. In Nürnberg, Schwabach, Rohr und Herzogenaurach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) brachen Unbekannte in zehn Häuser ein uns stahlen Bargeld und Gegenstände im Wert von 20 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Am am Mittwoch wurde in mehr als 15 Wohnhäuser eingebrochen. Ob eine organisierte Tätergruppe dahintersteckt, ist noch unklar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite