bedeckt München

Kriminalität - Osnabrück:Festnahmen nach Raubüberfall auf 19-Jährigen in Osnabrück

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osnabrück (dpa/lni) - Nach einem Raubüberfall auf einen 19-Jährigen hat die Polizei in Osnabrück drei junge Männer festgenommen. Ein Haftrichter erließ Haftbefehle gegen einen 19 und einen 22 Jahre alten Mann, teilte die Polizei am Montag mit. Der Haftbefehl gegen einen 18-Jährigen sei gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt worden.

Polizisten hatten am späten Sonntagabend das schwer verletzte Opfer vor einem Wohnhaus liegend gefunden. Der 19-Jährige sagte, dass er von drei Bekannten angegriffen und beraubt worden sei. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei den Ermittlungen trafen die Beamten in der Wohnung des 22-Jährigen auch die anderen Tatverdächtigen an. Die Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-559254/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema